Die vier Farbtrends von 2018

Jährlich wird im Bereich der Inneneinrichtung auf die Trends des neuen Jahres geachtet. Darin spielen unterschiedliche Faktoren eine Rolle. Denn es geht nicht nur um den Stil und das Design, sondern vor allem auch um die Farbe. Hinsichtlich der Farben gibt es jedes Jahr wieder einen anderen Trend, der erkannt werden muss. Dabei handelt es sich unter anderem um Hauptfarben, die die Stimmung der Inneneinrichtung größtenteils bestimmen. Darüber hinaus gibt es Farben, die sich beispielsweise auf Accessoires beziehen und die den kleinen, aber feinen Unterschied ausmachen. Sind Sie neugierig geworden, welche neuen Trends es gibt? Entdecken Sie dann hier die vier Farbtrends von 2018 für die Inneneinrichtung.


Farbtrends 2018

1. Warme und elegante Farben

Die helle Inneneinrichtung mit Pastelltönen weicht in 2018 einem neuen Farbtrend. Die warmen und eleganteren Farben betreten nämlich die Inneneinrichtung. Es handelt sich vor allem um wirklich tiefe und warme Farben. Also nicht einfach nur ein Rotton, sondern ein tiefes Bordeauxrot oder ein Dunkelgrün oder sogar Dunkelbraun. Diese Farbnuancen sind wunderbar mit Erdtönen kombinierbar. Beispielsweise mit Terrakotta. Diese Farbe bewirkt, dass einer eleganten Inneneinrichtung eine zusätzliche klassische Ausstrahlung verliehen wird. Aber selbstverständlich mit einem natürlichen Look.

 WARME UND ELEGANTE FARBEN


2. Eine Mischung aus dunklen und hellen Farben

Eine der anderen vier Farbtrends in 2018 bezieht sich auf Abwechslung. Dunklere Farben liegen absolut im Trend, aber Ihre Inneneinrichtung wird erst dann wirklich trendy, wenn von einer Kombination mit hellen Farben gesprochen werden kann. Eine dunkelbraune Farbe in der Inneneinrichtung kann beispielsweise hervorragend mit Hellrosa oder Sand kombiniert werden. Letztendlich hängt es von der dunkleren Farbe ab, mit welcher hellen Farbe am besten kombiniert werden kann. Daher ist es auch empfehlenswert, um während des Zusammenstellens einer neuen Inneneinrichtung verschiedene Optionen miteinander zu vergleichen. Übrigens kommt Braun als dunkle Farbe in 2018 absolut wieder zurück. Beispielsweise bei Sofas.


EINE MISCHUNG AUS DUNKLEN UND HELLEN FARBEN


3. Colorblocking für den Kontrast

Colorblocking ist einer der Trends, der etwas von den anderen Farbtrends in 2018 abweicht. Anstatt eine optimale Farbkombination zu erzielen, wird der Kontrast gesucht. Weiß wird die Grundlage für diesen Wohntrend und hiermit kann jede Farbe mit einem schreienden Wow-Effekt kombiniert werden. Ockergelb ist beispielsweise eine gute Option, um mit Weiß kombiniert zu werden. Genauso sieht es mit Apfelgrün und Kobaltblau aus. Dann haben Sie wirklich ein Colorblocking erzielt.

 COLORBLOCKING ROFRA HOME


4. Grau-Rosa als Farbtrend

Wenn nur eine Farbe für den Farbtrend für 2018 genannt werden darf, dann ist es sicherlich die Farbe Grau-Rosa. Es handelt sich weder um Altrosa noch um Grau, sondern um eine raffinierte Mischung dieser beiden Farben, die einen wirklichen Unterschied in der Inneneinrichtung erzielen. Wenn Sie diese Farbe erblicken, assoziieren Sie sie automatisch mit der natürlichen Wärme, die auch Holz mit sich bringt und erfahren Sie den liebkosenden Charakter von weichem Leder. So ist es nicht nur in der Wahrnehmung, sondern auch in der Realität. Die Farbe Grau-Rose bietet einem Haus ein warmes und willkommenes Gefühl.